Meine Herkunft (RE: Denise ♥)

Veröffentlicht auf von Ginger

Meine Lieblingsbloggerin DENISE hat heute einen Artikel über unsere Multi- Kulti- Gesellschaft verfasst, den fand ich sehr interessant und dachte, dass ich dazu vielleicht auch mal Stellung nehmen sollte. HIER kommt ihr zu dem Artikel von Denise.

 

Dazu nun meine Meinung:

 

Viele wissen, dass ich zur Zeit und eigentlich auch schon mein ganzes Leben lang in Hessen, nähe Frankfurt wohne. Was viele aber nicht wissen, ist, dass ich russische Wurzeln habe, da meine Mutter Russin ist, mein Vater aber Deutscher. Ich möchte nicht zwingend russisch angesehen werden, ich fühle mich deutsch, da ich hier aufgewachsen bin & auch froh, hier wohnen zu dürfen, da dieses Land viele Freiheiten bietet, die es in anderen Ländern (wie zB Russland, Türkei, etc) nicht gibt. Ich lebe wie jeder andere Mensch, spreche die deutsche Sprache perfekt, bin grade dabei, mein Abitur zu machen (bin nach den Ferien in der 12. Klasse). Meine besten Freundinnen sind türkischer, italienischer, philippinischer und deutscher Abstammung und ich komme sehr gut mit ihnen klar!

 

Meine Meinung zu unserer Multi- Kulti- Gesellschaft sehe ich ähnlich wie Denise: ich bin ebenso kein Stück rassistisch, da ich ja sozusagen auch ausländische Wurzeln habe, auch meine Freunde stammen auch aus anderen Ländern. Und natürlich kann man nicht alle Ausländer in einen Topf werfen, aber die Aussage "die Ausländer, die eine höhere Bildung zB Gymnasium, gute Lehrerufsausbildung etc. absolviert haben sind auch komplett anders als die, die nur am Gammeln sind und diverse Ausbildungen nur abgebrochen haben und Straftaten begehen", sehe ich genauso :o Es mag zwar komisch klingen, aber ich komme generell mit den Ausländern in meinem Bildungszweig besser klar, als mit Ausländer, die zB schon nach kurzer Zeit die Schule abgebrochen haben. Das gilt natürlich wie schon erwähnt nicht für alle!

 

Ich finde, jeder Mensch sollte sein Leben so leben, wie er es möchte. Ob er nun eine andere Religion, Herkunft oder sonstiges hat, er soll dies ruhig ausleben- aber auch eine gewisse Weise von Integration aufweisen können. Man sollte meiner Meinung nach schon die deutsche Sprache beherrschen, da man schließlich hier wohnt und man sich hier auch verständigen muss. Wenn man daheim in seiner Heimatssprache redet, ist das für mich kein Ding. Man sollte außerdem wissen, was sich nicht gehört & auch die Sitten & Gesetze von Deutschland respektieren, denn schließlich wohnt man hier und ist geduldet und sollte froh sein, dass man hier auch wohnen darf.

 

.. Aber wie dem auch sei: Jede Meinung ist anders und das ist auch gut so! Das, was ihr hier lesen könnt, war lediglich meine Meinung, wie ich sie empfinde und soll keinesfalls jemanden verletzen oder beledigen.

 

Ich freue mich wie immer über Feedback per Kommentar! :)

 

sign

Veröffentlicht in Meine Meinung

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Jenny 07/04/2011 12:47


Hey du hast einen schönen BLog. Hättest du vllt lust auf nen linktausch?
Würd mich freuen!


Ginger 07/04/2011 19:30



huhu, klar, ich verlink dich sofort & schreib dir dann ein kommentar auf deinem blog :)